Life is uncertain...

, , 1 comment
Eat dessert first. - Ernestine Ulmer

Gestern stiefelte ich durchs graue Berlin, mit Schal zu warm, ohne Schal zu kalt. Tatschte mir alle 5 Minuten ins Gesicht, um zu kontrollieren, ob ich auch meine Brille wirklich auf habe. Dieses Zwielicht gibt mir immer das Gefühl gleich einfach um zufallen. Mit wachsenden Kopfschmerzen und mieser Laune, verirrte ich mich also in Friedrichshain.
Mal wieder.
Doch glücklicherweise!
Denn ich entdeckte einen kleinen Laden mit Süßigkeiten! :D Herr Nilsson Godis
Mit Instant guter Laune bin ich in den Laden gestürmt und habe mir für nur 2,60 eine Tüte voll Sonne und Kindheitserinnerungen mit nach Hause genommen.

Ich liebe solch kleine Entdeckungen in Berlin und kann euch nur ans Herz legen, einmal vorbeizuschauen, wenn ihr in der Nähe seit. Leider hatte ich meine Cam nicht dabei und konnte keine Bilder vom Laden schießen. Die Süßigkeiten sind in Süß, Sauer, Schoki, und Lakritz unterteilt und jede Sorte ist beschriftet, ob sie Laktose o.ä. enthält.
Die Verkäuferin hat lieb und geduldig meine ständigen "Und was ist da drin?"  Fragen beantwortet und etwas amüsiert meine Begeisterung, für ihre Flyer beäugt. 

Übrigens haben sie auch einen Online-Shop ;]

Klick zur Homepage

Fröhliches stöbern :]

1 Kommentar:

  1. Mensch ist det toll! Bei diesem Wetter hat man auf jeden Fall Lust drauf, eine "Tüte voll Sonne" nach Hause zu bringen. Ich mag auch ihrem Konzept und kenne jemand, die sehr auf dem Laden stehen würde... :}
    Deine gif finde ich auch toll -hast Du Jake mit Absicht hinter der Tüte 'versteckt'? ^^
    LG

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben,

danke fürs Lesen :]